Missguided Ambition – eine gescheiterte Zukunftsvision

Das gigantische Bauprojekt inmitten der kargen Berglandschaft Bulgariens, das einst ein  Versammlungsort der bulgarischen Macht-Elite war, ist heute eine gespenstische Ruine.

 

Die exponierte Lage und die extravagante futuristische Architektur vermitteln den Eindruck einer glorreichen Zeit. Die Betonstruktur steht immer noch gegen die Elemente. Der Mosaikring um die zentrale Halle erzählt die Geschichte des Kommunismus in Bulgarien und große Bilder von Lenin und Marx schauen über die Arena. Ein Überbleibsel vergangener Zeiten, dessen Erschaffer längst von der politischen Bildfläche verschwunden sind.

 

 

 

 

 

Von dem Glanz früherer Macht ist heute nicht mehr viel zu spüren. Das verblichene Hammer-und Sichel-Symbol ist zum Emblem des Verfalls geworden. Damals sah man sich einer goldenen Zukunft entgegen gehen, welche bekanntlich nie Wirklichkeit wurde.

 

Das im Volksmund UFO genannte Monument steht symbolisch für die kulturellen und politischen Polaritäten des vergangenen Regimes.

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *